Durch das Waschen bleiben im Flusensieb Kleiderfasern, Fusseln und Kleinteile wie Mikroplastik hängen. Damit das Wasser weiterhin richtig abgepumpt werden kann, muss das Sieb regelmäßig gereinigt werden.

Das Flusensieb befindet sich in der Regel rechts oder links unter dem Bullauge deiner Maschine.

Entferne es und spüle es unter fließendem Wasser ab. Du kannst auch ein Mikrofasertuch nehmen, um besser zu putzen.

Ist deine Waschmaschine täglich in Gebrauch, solltest du das Flusensieb monatlich reinigen oder bei normalem Gebrauch (ein bis zwei Waschladungen pro Woche) alle drei bis vier Monate.


Wird das Flusensieb nicht regelmäßig gereinigt, können sich Bakterien festsetzen und deine Wäsche beginnt unangenehm zu riechen.


Mehr Tipps zur Reinigung und Pflege deiner Waschmaschine findest du auf unserem Blog.

Waschmaschine reinigen und pflegen: Fünf einfache Tipps

Verwandte Begriffe

Weitere Artikel